bild   
       
 

Projektleitseite

 
     
 

Entwürfe einer digitalen Version der Zeitschrift ulm

Im Rahmen eines gleichnamigen mittelfristigen Studienprojektes an der Köln International School of Design entstanden Textlayouts für ausgewählte Artikel der Zeitschrift »ulm«, dem Vierteljahresbericht der Hochschule für Gestaltung Ulm.

Hauptziel der Überlegungen war es, die neuen durch die Digitalisierung ermoeglichten Potentiale zu nutzen - unter anderem Volltextsuche, Drucken einer speziellen Printversion.

Die Volltextsuche steht zur Zeit leider nicht zur Verfügung, da es sich um eine statische Version der Webseiten für die Offline-Präsentation der Arbeiten handelt.

Die Auswahl der Texte wurde von den Studierenden ihrer heutigen Interessenlage entsprechend vorgenommen. Es sollten sowohl eine Screenversion als auch eine Printversion gestaltet werden. Zu diesem Zweck wurden die Dokumente digitalisiert und in ASCII Text umgewandelt, damit sie in ein neues Layout eingegeben werden konnten.

Als Vorgabe galt das A4 Format, bzw. A4 gefaltet auf A5, um die Dokumente auf einem Laserdrucker drucken zu koennen. Fuer eine der entwickelten Versionen wurde ein Content Management System genutzt, das die Texte und Bilder aus einer Datenbank abruft und im Browserfenster anzeigt.

Projektteilnehmer

  • Claudia Boldt
  • Ailadi Corteletti
  • Bernd Eischeid
  • Traugott Haas
  • Oliver Hanff
  • Markus Möritz
  • Robert Schwermer

Projektleitung

Prof. Gui Bonsiepe

Gui Bonsiepe war bis 1968 Dozent an der hfg ulm. Seitdem ist er in Lateinamerika als Berater, Entwerfer und Dozent tätig (Chile, Argentinien, Brasilien). Nach 3-jähriger Tätigkeit (1987-89) in einem Software House in Berkeley spezialisierte er sich auf Interfacedesign. In den Jahren 1993-2003 war er Dozent an der FH Köln. Gui Bonsiepe ist Autor von 5 Büchern und lebt in Brasilien. Derzeit ist er Dozent an der ESDI - Escola Superior de Desenho Industrial, Rio de Janeiro.